Archiv des Autors: richy

Das 1×1 des Immobilien Millionärs – von Dr. Florian Roski

Immobilien stellen nach wie vor eine der bedeutendsten Assetklassen überhaupt dar. Doch auf was ist konkret zu achten bei der Auswahl der passenden Immobilie? Welche Risiken gibt es und wie vermeide ich diese? Wie nutze ich Immobilien, um systematisch Vermögen aufzubauen? Antworten auf diese Fragen gibt Dr. Florian Roski in seinem Bestseller…

Immobilien gelten nach wie vor mit einiger Berechtigung als sichere und profitable Geldanlage. Doch viele Menschen schrecken – wegen vermeindlich hohen Einstiegshürden – vor dem Kauf einer Immobilie zu Anlagezwecken zurück. Und viele, die den Schritt hin zum Immobilieninvestor machen, scheitern an Fehlern, die im Grunde leicht vermeidbar sind.

Wie einfach es tatsächlich ist und das jeder – auch ein Geringverdiener – zum erfolgreichen Immobilieninvestor werden kann, zeigt Florian Roski in seinem Bestseller Das 1×1 des Immobilienmillionärs.

Das sehr schlanke Buch (es hat gerade einmal 116 Seiten) ist klar strukturiert und weißt eine sehr hohe Informationsdichte auf – bleibt aber trotzdem sehr gut lesbar. Hierdurch wird das Preis-Leistungsverhältnis keinesfalls negativ beeinflusst. Im Gegenteil: Man erhält die Informationen, die man sucht direkt, ohne viel unnötiges Drumherum und seitenfüllendes Geschwafel. Die geringe länge ist also definitiv ein Pluspunkt.

Wegen des einfachen, übersichtlichen Aufbaus eignet es sich auch zum Nachschlagen. Diverse Tabellen und Grafiken bieten wichtige Informationen auf einen Blick sowie detaillierte Rechenbeispiele, die häufig fast 1 zu 1 für die eigenen Zwecke übernommen werden können.

Du erahnst es sicher schon: in diesem Buch geht es nicht um Mind-Setting oder Grundlegendes. Sondern es bietet ganz konkrete Hilfestellung bei Auswahl und Finanzierung von Immobilien, bei der Renditeberechnung und – ganz wichtig – bei der Vermeidung dummer Fehler!

Der Autor schreibt: „Dies ist kein Buch das im Detail vage bleiben will, sondern kalr, wie es gehen kann.“

Und dieses Versprechen hält er!

Ich verzichte an dieser Stelle darauf, näher auf den Inhalt einzugehen. Ich habe unten das Inhaltsverzeichnis sowie eine Liste der enthaltenen Grafiken und Tabellen eingefügt. Diese sprechen für sich und zeigen sehr gut, was Dich im Einzelnen erwarten.

Hier gehts zum Buch:
Das 1×1 des Immobilien Millionärs (Taschenbuch, Audio-CD, eBook)*

Auch als Hörbuch erhältlich:
Das 1×1 des Immobilien Millionärs (Audible Audio-Book)*

Inhaltsverzeichnis:

  1. MOTIVATION FÜR DIESES BUCH
  2. DAS 1×1 DES IMMOBILIEN MILLIONÄRS
  3. VERMÖGENSAUFBAU MIT SYSTEM
  4. DIE DREI SEITEN DER IMMOBILIENINVESTITION
  5. IMMOBILIEN RICHTIG NUTZEN
    1. SINN UND UNSINN DES EIGENHEIMS
    2. IMMOBILIENFLIPS – VERÄUßERUNGSGEWINN DURCH VERKAUF
    3. CASHFLOW DEALS – KAPITALANLAGE DURCH VERMIETUNG
  6. DER IMMOBILIENEINKAUFSFÜHRER
    1. DER OBJEKT BASIS-CHECK
    2. DIE UNTERLAGEN BEIM KAUF UND DESSEN WICHTIGKEIT
    3. DER IMMOBILIENMAKLER – FREUND ODER FEIND
    4. DIE SUCHE NACH DEM RICHTIGEN OBJEKT
  7. DIE IMMOBILIENFINANZIERUNG
    1. DIE PERSPEKTIVE DER „BANK ALS GELDGEBER
    2. FINANZIERUNGSMODELLE IM ÜBERBLICK
  8. DIE AUSWAHL DES RICHTIGEN MIETERS
  9. SCHLUSSWORT

Enthaltene Grafiken und Tabellen:

  • Die Musterimmobilie
  • Berechnung der Nettojahreskaltmiete
  • Ermittlung der Gesamtkapitalrendite
  • Ermittlung des Zielpreises
  • Berechnung der Eigenkapitalrendite
  • Eigenkapitalrendite bei reduz. Eigenkapitaleinsatz
  • Eigenkapitalaufbau in drei Jahren
  • Vermögens- und Cashflowsituation n. drei Jahren
  • Vermögensaufbau mit System
  • Das Immobilien-Invest-Dreieck
  • Der Verschuldungsgrad
  • Der Gewinn beim Immobilienflipping
  • Die Cashflowrechnung
  • Die weichen Faktoren des Immobiliensuchrasters
  • Die harten Faktoren der Immobiliensuche
  • Die Immobiliengesamtrechnung
  • Klassifizierung von Ausstattungsmerkmalen
  • Die Unterlagenliste für den Immobilienkauf
  • Die Berechnung der Anschaffungskosten
  • Immobilien-Finanzierungsarten
  • Grafische Darstellung eines Endfälligen Darlehens
  • Grafische Darstellung eines Annuitätendarlehens

Über den Autor:

Florian Roski ist und war vieles: Nürnberger (aber kein Würstchen), in seinen Dreißigern, Diplom Kaufmann, Master of Business Administration, Doctor of Business Administration, Beteiligungscontroller (hofer ingenieurtechnik GmbH), Beteiligungscontroller und Standortleiter (DELVIS GmbH), Leiter Controlling und Rechnungswesen (hofer powertrain GmbH), Kaufmännischer Geschäftsführer (A.T. Süd GmbH), Prokurist (mein-mikrofinanzierer GmbH), Geschäftführer (IKSOR GmbH und four-quarters Wirtschaftssozietät GmbH), Lehrbeauftragter der Technischen Hochschule Nürnberg und der  ICN Business School Nürnberg, 1. Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Gründungsberater BDG e.V., Ehrenamtlicher Betreuer von Lernschwachen Schülern mit Migrationshintergrund (DEGRIN Begegnung und Bildung in Vielfalt e.V)., Multi-Co.-Founder, waschechter Immobilienprofi, Bestsellerautor …

… und – seinen eher dünn gesäten öffentlichen Auftritten zu Folge – ein echter Sympathieträger.


* bei diesen Links sowie bei dem Bild-Link ganz oben handelt es sich um Affiliate-Links. D.h. ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du Dich entschließt, das Buch zu kaufen. Mit dem Geld kann ich diese Webseite auch weiterhin betreiben…und außerdem hilft es mir beim reich werden 😉

Der Startup-Investor

Wer ein wenig Risiko beim Vermögensaufbau nicht scheut,  dem bietet Crowdfunding bzw. Crowdinvesting gute Chancen. Umfangreiche Informationen, gute Tipps und hilfreiche Tools hierzu bietet der Startup-Investor Enrico Bitto in seinem Blog.

Zeichnung Menschen Menschenmenge Personen Crowd - Thema: Vorstellung des Blogs www.derstartupinvestor.de von Enrico Bitto - Kategorie: Netzfundstücke

Seinem LinkedIn-Profil zufolge ist Enrico Bitto bestens ausgebildet. Nach seiner 3-jährigen Laufbahnausbildung bei der Deutschen Bundesbank (2008-2011) , die ein Studium zum Diplom-Betriebswirt – Notenbankwesen einschließt, war er weitere 3 Jahre (2011-2014) als Inspektor bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsich – BaFin als Inspektor tätig. Bereits während dieser Zeit begann er ein berufsbegleitendes Studium an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management, welches er 2015 als Master of Sience (M.Sc.) – Financing und Accounting abschloss. Seit 2014 ist er bei der Europäischen Zentralbank beschäftigt – erst als Analyst (bis 2016), danach und bis dato als Supervisor.

Du kannst ihm alleine schon deshalb einigen Sachverstand und eine gute Kenntniss der Materie zutrauen. Eine Sichtung seines Blogs (www.derstartupinvestor.de) tut ein Übriges: hier findest Du fundierte Informationen, gut aufbereitet und verständlich erklärt.

Mit sehr gut recherchierten und aufgemachten Blogposts in den Kategorien Buchrezensionen, Interviews, Investor Education, Neuigkeiten, Persönliches und Start-up Bewertungen informiert Enrico Bitto über grundlegendes zum Thema sowie über aktuelle Trends und Entwicklungen.

In der Kategorie Gesuche haben Leser zudem die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten. Diese Funktion wird bislang nicht besonders rege verwendet

Auf der Unterseite Aktuelle Investmentchancen findet sich eine stets aktuell gehaltene Auflistung der aktuellen Investmentangebote der Plattformen Companisto, FunderNation, Geldwerk 1 und Seedmatch.

Die Unterseite Plattformen verlinkt auf die gängigen bzw. die von Enrico Bitto favorisierten Investmentplattformen Bondora, Companisto, EstateGuru, FunderNation, FundingSecure, Geldwerk1, Mintos, Saving Stream, Seedmatch und Seedrs.

Ich möchte nicht zu viel vorgreifen, aber einen Beitrag will ich dir besonders ans Herz legen:

Quantitative Analyse – Das Tool (technisch)

In diesem und den 3 vorangehenden Blogposts geht es um die Schritte zum Erfolgreichen Investieren in Start-ups sowie die benötigten Hilfsmittel/Techniken.

AUGEN AUF: am Ende des Beitrags gibt es ein Exceltool zum downloaden! Sehr hilfreich!!!

Mein eindeutiges Votum zu diesem Blog: sowohl schmackhaft als auch gut verdaulich – ganz klar „Daumen hoch“!

 

Hey Du da ….

…Du hast gerade angefangen, diese Zeilen zu lesen. Das sagt mir, dass Du Dich auf auf meinen Blog verirrt hast und Dir in genau in diesem Moment die Frage stellst, warum Du Deine kostbare Lebenszeit für einen Typen Namens Richy Villain opfern solltest. Zumal jedes Kind weiß, dass Zeit gleich Geld ist, und es auf den ersten Blick sehr viel verlockender erscheint, weiter zu arbeiten und ein paar Euro zu verdienen, als noch einem weiteren Idioten bei seinen Internet-Ergüssen zuzuhören.

Aber gerade weil Du weißt, dass Zeit Geld ist, solltest Du Dir ein klein wenig davon abzwacken, und sie mir vermachen. Wenn Du mein Angebot auf die richtige Art und Weise nutzt, wird Dir das mittelfristig mehr einbringen, als in den nächsten fünf Minuten zu arbeiten, und Deinen gewohnten Gang weiter zu gehen. Denn Dein gewohnter Gang hat Dich aller Wahrscheinlichkeit nach bislang weder reich noch sonderlich wohlhabend gemacht…

…womit wir auch schon beim Thema wären: wie wird man eigentlich reich? Wie baut man sich ein ansehnliches Vermögen auf? Und wie verdient man Geld?

Zugegeben: das Internet ist voll von Angeboten, die einem genau diese drei Fragen beantworten sollen. Es wimmelt nur so von Blogs, Videochannels und Podcasts, Bei Amazon finden sich dazu abertausende Bücher. Zahlreiche professionelle und semiprofessionelle Zeitungen und Zeitschriften drehen sich genau darum.

Aber: welches dieser Angebote taugt etwas? Welcher Blog, welcher Videochannel und welcher Podcast bietet die Informationen, die ich benötige, um mein Ziel zu erreichen (Geld verdienen, Vermögen aufbauen, reich werden)? Welches Buch ist die Investition wert? Welche Zeitschrift sollte ich abonnieren? Welcher Artikel ist lesenswert?

Genau diese Fragen möchte ich Dir beantworten, bzw. will ich Dir helfen, sie selbst zu beantworten.

Hierzu biete ich Dir in regelmäßigen Abständen (begonnen ab jetzt!) viele wichtige Hinweise und Informationen, so z.B.:

  • Buchrezensionen (Neuerscheinungen und Klassiker)
  • Einen Auszug aus meiner Morgenlektüre in Form einer Presseschau
  • Hinweise auf Interessante Internetangebote zum Thema
  • Hinweise auf wichtige Tools
  • Interessantes aus der Startupszene
  • Aktuelle Investitionsmöglichkeiten – Online und Offline
  • u.v.m.